Gekko-Gecko-Banner1250
[Tokeh] [Einleitung] [Verbreitung] [Lebensräume] [Beschreibung] [Lebensweise] [Haltung] [Ernährung] [Vermehrung] [Galerie] [Literatur] [Links] [Impressum] [Biografie] [Suche/Biete] [Gekko] [Introduction]

Lebensweise

Tokehs sind überwiegend nachtaktive Geckos, die paarweise oder mit ihren Nachkommen zusammen im Familienverband leben. Am Tage halten sie sich meist in ihren Verstecken auf. Die markanten und lauten Rufe der Männchen sind deutlich zu hören. Sie klingen wie "tok-keh" oder "gek-ko" und werden in Ruffolgen mehrfach wiederholt. Am Anfang und Ende einer Ruffolge ist oft ein "Krächzen" oder "Knarren" hörbar. Weibchen können nur quäkende Abwehrlautehervor bringen. Weibchen heften mehrmals im Jahr Gelege aus 2 Eiern an geeignete Untergründe, welche sie anschliessend bis zum Schlupf der Jungtiere bewachen. Nachdem die Jungen geschlüpft sind, fressen die Weibchen die Reste der Eischalen, um ihren Kalkhaushalt aufzufüllen. Beide Elterntiere kümmern sich intensiv um ihre Jungtiere bis zu deren Geschlechtsreife; dann werden die Jungen vom Männchen verdrängt.
 

[Tokeh] [Einleitung] [Verbreitung] [Lebensräume] [Beschreibung] [Lebensweise] [Haltung] [Ernährung] [Vermehrung] [Galerie] [Literatur] [Links] [Impressum] [Biografie] [Suche/Biete] [Gekko] [Introduction]

22.Sep.2010

eXTReMe Tracker

 

NOFusion2015